Pläne des Investors

Mehr HSV-Anteile: Kühne kassiert einen Korb von Hoffmann

Bernd Hoffmann pflegt einen regelmäßigen Austausch mit Investor Klaus-Michael Kühne. Von den aktuellen Plänen des Investors ist der HSV-Boss aber nicht überzeugt

Foto: Witters

Bernd Hoffmann pflegt einen regelmäßigen Austausch mit Investor Klaus-Michael Kühne. Von den aktuellen Plänen des Investors ist der HSV-Boss aber nicht überzeugt Foto: Witters

Für den Erwerb weiterer Anteile ist Kühne bereit, dem HSV noch mehr Geld zu geben. Hoffmanns Reaktion darauf fällt deutlich aus.

Jetzt Artikel gratis lesen

Erhalten Sie auf abendblatt.de immer alle aktuellen Neuigkeiten aus Hamburg!

Diesen Artikel lesen Sie im Digital-Komplett-Paket des Hamburger Abendblatts:

Testen Sie jetzt 2 Wochen lang kostenlos unser Digital-Komplett-Paket. Damit erhalten Sie sofort Zugang zu diesem Artikel sowie allen weiteren Nachrichten auf abendblatt.de

2 Wochen gratis testen

  • Alle Artikel auf abendblatt.de
  • News-App
  • E-Paper-App
  • Webreader für Laptops
für Printabonnenten € 0,00 für 2 Wochen für Neukunden € 0,00 für 2 Wochen
© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.