1. Liga im Liveticker

Schwacher HSV verliert gegen Hertha mit 0:3

Aaron Hunt gewinnt das Kopfballduell mit Marvin Plattenhardt

Aaron Hunt gewinnt das Kopfballduell mit Marvin Plattenhardt

Foto: TimGroothuis / WITTERS

Der HSV schaut in der Abwehr nur zu, so kommt Berlin zu Torchancen, die die Hertha auch nutzt. 3:0 für die Mannschaft von Dardai.

Berlin – HSV 3:0

Herzlich willkommen zum Liveticker auf abendblatt.de zum Spiel des HSV in Berlin.

Nach dem Spiel gibt es wieder ein Matz ab mit den HSV-Experten Dieter Matz und Marcus Scholz. Zu Gast diesmal Ex-Volleyballstar und HSV-Aufsichtsrat Frank Mackerodt sowie der Blogger, Ex-HSV- und Ex-Hertha-Spieler Carsten Kober.

Abpfiff! Der HSV verliert 0:3 in Berlin.

87. Minute: Ekdal mit dem Foul an Ibisevic. Der Ball kommt aber nicht gefährlich vor das Tor.

85. Minute: Lustenberger versucht es aus der Distanz. Latte!

83. Minute: Der HSV schwimmt in der Abwehr weiter vor sich hin. Weiser kombiniert sich in den Strafraum. Seine Hereingabe findet Baumjohann, der aber im Abseits steht.

81. Minute: Cigerci geht, es kommt Stocker.

79. Minute: Tor! Jetzt kommt es ganz dick. Ibisevic bekommt den Ball von Cigerci in den langen Lauf gespielt. Djourou ging von Abseits aus, was die TV Bilder auch beweisen, die Fahne blieb aber unten. Ibisevic frei vor Drobny, sucht sich die Ecke aus und versenkt zum 3:0.

77. Minute: Tor! Cigerci kommt über links in den Strafraum. Wieder sieht Djourou ganz schlecht aus, die hereingabe findet in der Mitte Ibisevic, der den Ball nur noch ins Tor einschieben muss.

75. Minute: Plattenhardt mit der Hereingabe auf Ibisevic, Spahic bleibt am Boden, der Berliner mit dem Kopfball. Das Leder fliegt aber am Tor vorbei.

74. Minute: So ist es. Müller geht, der eine schwache Partie gezeigt hat.

73. Minute: Olic wird gleich kommen.

71. Minute: Haraguchi lässt Sakai wie eine Fahnenstange stehen. Sein Abschluss fliegt knapp am Tor vorbei.

70. Minute: Baumjohann kommt für den Torschützen Kalou.

68. Minute: Haraguchi mit dem Pass in die Spitze zu Kalou, der den Ball aber zu lange annimmt. Der Berliner war völlig frei an der Strafraumgrenze. Aber Djourou und Diekmeier können aufrücken und die Situation klären.

65. Minute: Gelbe Karte für Müller nach Foul an Cigerci. Müller tritt dem Berliner auf den Fuß.

63. Minute: Berlin wieder mit einem schnellen Konter. Haraguchi auf der rechten Bahn frei. Könnte auf Cigerci passen, entscheidet sich aber, Djourou ausspielen zu wollen. Das scheitert. Chance vertan.

62. Minute: Diaz geht vom Platz. Es kommt Ilicevic.

61. Minute: Freistoß für den HSV nach Foul von Skjelbred an Hunt. Holtby aus guter Position aber nur in die Mauer.

59. Minute: Das Spiel wird besser.

57. Minute: Freistoß auf der anderen Seite nach Foul von Holtby. Der Ball kommt weit in den Strafraum. Dort wird Djourou von Plattenhardt angeköpft, Drobny klärt.

56. Minute: Holtby mit der nächsten großen Chance. die Ecke kommt über Umwegen zu dem Mittelfeldspieler, der mit beherztem Einsatz sich den Ball in den Strafraum vorlegt. Aus spitzem Winkel knallt er den Ball aus drei Metern gegen den Torhüter. Nächste Ecke.

55. Minute: Diekmeier mit der hohen Flanke von rechts. Lasogga segelt am Ball vorbei, aber Sakai kann den Ball vor dem Aus retten. Pass zurück auf Holtby, der den Ball postwendend in Strafraum zurück passt. Sakai verpasst, weil Lustenberger zur Ecke klärt.

53. Minute: Gelbe Karte für Haraguchi nach einem Foul an der Seitenlinie gegen Müller.

52. Minute: Wieder machen die Berliner das Spiel schnell. Haraguchi mit dem Pass auf Kalou, der den Ball mit der Hacke ablegt. Darida steht völlig frei vor Drobny und schießt den Ball am Tor vorbei.

50. Minute: Viele Fehlpässe auf beiden Seiten jetzt und immer wieder kleinere Unterbrechungen. Wenig Spielfluss jetzt.

47. Minute: Sakai mit dem schlechten Pass in die Mitte. Spahic muss vor Kalou retten, berührt den Berliner im Nachgang, der dann im Strafraum zu Fall kommt. Spiel läuft weiter.

46. Minute: Ostrzolek bleibt in der Kabine. Sakai kommt. weiter geht's.

45. Minute: Halbzeit.

43. Minute: Kalou humpelt vom Platz und muss behandelt werden. Kann aber wohl zunächst weiter spielen.

41. Minute: Beste Chance für die Hamburger. Hunt passt in den Strafraum zu Lasogga, der mit dem Rücken zum Tor steht. Nach der Drehung ist aber Lustenberger zur Stelle und blockt zur Ecke.

37. Minute: Darida mit dem Eckball. Im zweiten Versuch kommt der Ball aufs Tor. Drobny klärt zum nächsten Eckstoß.

35. Minute: Hunt mit dem Pass auf Ostrzolek, der aber verpasst knapp.

34. Minute: Ostrzolek räumt Haraguchi ab. Einwurf.

29. Minute: Die Berliner müssen wechseln. Hegeler kommt für Stark.

28. Minute: Hunt mit dem Torschuss aus 20 Metern. Jarstein ist zur Stelle.

27. Minute: Angriff über Hunt, der sich aber im Mittelfeld festrennt und von dem Ex-Hamburger Skjelbred gestoppt.

25. Minute: Weiser versucht es aus der Distanz. Drobny kann den Ball parieren.

23. Minute: Djourou mit dem nächsten Fehler, dieses Mal aber ohne Konsequenzen für die Hamburger.

21. Minute: Seit dem Tor ist die Spielsicherheit den Hamburgern etwas abhanden gekommen.

17. Minute: TOR! Weiser mit dem Pass auf Kalou. Djourou lässt sich zu einfach auspielen. Kalous Schuss fliegt in die untere linke Ecke. Drobny ohne Chance.

16. Minute: Ein Pass zurück der Berliner fliegt ins eigene Aus. Ecke HSV. Diese landet in den Händen von Jarstein.

13. Minute: Hereingabe von links, in der Mitte verpasst Lasogga. Aber Plattenhardt lenkt den Ball zur Ecke. Diese bringt nichts ein.

12. Minute: Der HSV ist die spielbestimmende Mannschaft. Eine echte Torchance gab es aber noch nicht.

8. Minute: Ostrzolek mit der Hereingabe, aber da ist kein Abnehmer. Plattenhardt mit dem Stoppfehler. Hunt kommt angerauscht, aber der Berliner kann gerade noch klären.

5. Minute: Spahic läuft einen Ball von Haraguchi ab und kommt so Ostrzolek zu Hilfe.

4. Minute: Munterer Beginn. Die Hamburger stören die Gastgeber früh am Aufbauspiel.

1. Minute: Hertha mit dem Anstoß. Los geht's!

15:29 Uhr: Die Mannschaften sind auf dem Platz. Gleich geht es los.

15:18 Uhr: Das ist die Aufstellung der Berliner: 22 Jarstein - 20 Weiser, 5 Niklas Stark, 28 Lustenberger, 21 Plattenhardt - 6 Darida, 3 Skjelbred - 24 Haraguchi, 17 Cigerci - 19 Ibisevic, 8 Kalou. - Trainer: Dardai

14:47 Uhr: Die Aufstellung des HSV kommt ohne Überraschungen aus. Drobny im Tor. Davor Diekmeier, Djourou, Spahic und Ostrzolek. Kacar sitzt noch auf der Bank, dafür spielen Diaz und Ekdal im defensiven Mittelfeld. Auf den Außen spielen Müller und Holtby, in der Mitte Hunt. Vorn spielt Lasogga.

Vor dem Spiel: Der HSV will im Gastspiel bei Hertha BSC seine schwarze Serie gegen die Berliner beenden. Die letzten vier Duelle gewannen die Hauptstädter jeweils ohne Gegentor. Beide Traditionsvereine erwischten in diesem Jahr einen guten Saisonstart. Hertha hat nach sieben Spieltagen elf Zähler auf dem Konto, die Hamburger zehn. Vier HSVer spielten früher für die „Alte Dame“: Pierre-Michel Lasogga (2010-14), Gojko Kacar (2008-10), Jaroslav Drobny (2007-10) und Ivica Olic (1998/99).

HSV-Coach Bruno Labbadia hofft, personell aus dem Vollen schöpfen zu können. Der zuletzt unter Schlappheit leidende Innenverteidiger Emir Spahic und der von einem Hexenschuss geplagte Mittelfeldspieler Gojko Kacar stehen in dem vom HSV veröffentlichten 19-Mann-Kader und reisten mit nach Berlin. Auch der schwedische Offensivmann Albin Ekdal ist nach seiner Prellung rechtzeitig fit geworden.

Bis zu 10.000 Hamburger Fans wollen ihren Club im Olympiastadion anfeuern. Der HSV steht vor seinem 100. Bundesliga-Treffer gegen die Hertha. In den bisher 64 Aufeinandertreffen im Oberhaus siegten die Hanseaten 25 Mal, die Hertha 26 Mal, und 13 Mal trennte man sich mit einem Remis.

Aufstellungen

Berlin: 22 Jarstein - 20 Weiser, 5 Niklas Stark, 28 Lustenberger, 21 Plattenhardt - 6 Darida, 3 Skjelbred - 24 Haraguchi, 17 Cigerci - 19 Ibisevic, 8 Kalou. - Trainer: Dardai

Schiedsrichter: Dr. Felix Brych (München)

Zuschauer: 60.000