Fussball-Sponsor

HSV beendet nach 75 Jahren Zusammenarbeit mit Holsten

Der HSV und die Hamburger Brauerei Holsten gehen am Ende der Saison getrennte Wege. Der Bundesligist lässt den Vertrag trotz eines verbesserten Angebots von Holsten auslaufen.

Hamburg. Es war die längste Exklusivpartnerschaft der Bundesliga – 75 Jahre hat der HSV mit der Hamburger Brauerei Holsten zusammengearbeitet. Nun lässt der Bundesligist den Vertrag mit Holsten zum Juli 2015 auslaufen. Obwohl die Brauerei ihr Angebot um bis zu 70 Prozent für die nächsten fünf Jahre erhöht hatte, lehnte der HSV ab.

„Gerne hätten wir von unserer Seite diese enge Verbundenheit der Ur-Hanseaten der Bundesliga weiter gelebt. Bedauerlicherweise müssen wir jedoch nach intensiven Gesprächen mit dem Verein feststellen, dass die Vorstellungen beider Partner über die Fortführung der Zusammenarbeit in diesem wesentlichen Punkt auseinander gehen. Nach 75 Jahren einzigartiger und bestens gelebter Hamburger Partnerschaft müssen wir die Entscheidung des HSV, auch wenn es uns sehr schwer fällt, für das höhere Angebot eines Wettbewerbers sportlich akzeptieren“, bedauert Frank Maßen die vorübergehende Trennung zum Juli 2015.

Die Brauerei hofft allerdings, dass es in Zukunft wieder zu einer Partnerschaft mit dem HSV kommt. In der Zwischenzeit will sich Holsten vermehrt im Hamburger Amateur-Fußball engagieren.