Regionalliga-Derby SC Victoria gegen HSV II endet torlos

Hamburg In einem ereignisarmen Regionalligaspiel haben sich der SC Victoria und die zweite Mannschaft des HSV 0:0 getrennt. Durch das Remis bleibt der HSV als Tabellen-13. mit 33 Punkten zehn Zähler vor Victoria (17.), das vier Punkte Rückstand auf den rettenden Platz 15 hat. Vor 721 Zuschauern im Stadion an der Hoheluft war der Bundesliganachwuchs die überlegene Mannschaft. Victoria verteidigte geschickt und lauerte auf Konterchancen.

Gute Einschussmöglichkeiten konnten sich beide Teams nur wenige herausspielen. Ein Dropkick aus acht Metern knapp über das Tor von Benjamin Bambur in der 70. Minute war noch die größte Gelegenheit für Victoria. Die beste Chance für den HSV blieb ein Schuss ans Außennetz von Ndriqim Halil (60. Minute). Schiedsrichter Murat Yilmaz leitete die Partie fünf Tage nach seiner fehlerhaften Ausführung des Elfmeterschießens im Hamburger Pokalhalbfinale zwischen Altona 93 und dem SC Condor souverän und weitgehend fehlerlos.