Kurz notiert

Kurz notiert

Eiskunstlauf: Nathalie Weinzierl (Mannheim) erreichte bei der EM in Budapest als Zehnte der Kurzkür das Finale. In Führung: die Russin Adelina Sotnikowa. Sarah Hecken (Mannheim) verpasste das Finale der besten 24.

Ski alpin: Die wegen Schneemangels abgesagten alpinen Damenrennen in Garmisch-Partenkirchen werden im italienischen Cortina d’Ampezzo ausgetragen. Am 25. Januar findet eine Abfahrt statt, am Tag darauf ein Super-G.

Tennis: Der Australier Patrick Rafter, 41, ist bei seinem Comeback an der Seite seines Landsmanns Lleyton Hewitts in der ersten Runde der Australian Open durch eine 4:6, 5:7-Niederlage gegen Eric Butorac/Raven Klaasen (USA/Südafrika) ausgeschieden.

Hamburg

Eishockey: Die Freezers müssen am Freitag (19.30 Uhr, O2 World) gegen Schwenningen wohl auf Stürmer Matt Pettinger, 31, verzichten. Der Kanadier hatte sich am Dienstag beim 4:1-Sieg gegen München eine Zerrung im Schultereckgelenk zugezogen. Ebenfalls fraglich ist der Einsatz des Abwehrspielers Mathieu Roy (Rückenprobleme). Dagegen steht Johan Ejdepalm vor dem Comeback. Der schwedische Defensivspieler steigt 19 Tage nach seinem Bänderriss in der Schulter an diesem Donnerstag ins Mannschaftstraining ein.

Handball: Der HSV Hamburg hat wie 13 andere Erstligaclubs erneut das Jugendzertifikat der Bundesliga erhalten, Rekordmeister THW Kiel nicht. Für die Champions League mit dann 16 statt 24 Mannschaften qualifizieren sich künftig wahrscheinlich nur noch maximal drei deutsche Vereine (bisher vier).

Fußball: TuRa Harksheide (Landesliga) hat die Verträge mit Trainer Marcus Fürstenberg und Assistent Jan Kossik um eine weitere Saison verlängert.