Europa League

1:1 - PSV muss späten Ausgleich hinnehmen

Hamburg/Eindhoven. Dem PSV Eindhoven ist die Generalprobe vor dem Rückspiel des Sechzehntelfinals der Europa League gegen den HSV nur teilweise gelungen. Zwar blieb der Tabellenführer der niederländischen Eredivisie im 24. Saisonspiel gegen Sparta Rotterdam ohne Niederlage, allerdings musste das Team von Trainer Fred Rutten den 1:1-Ausgleichstreffer durch Poepon in der Schlussminute hinnehmen. Der holländische Nationalspieler Otman Bakkal hatte Eindhoven nach einer Viertelstunde im heimischen Philips-Stadion in Führung gebracht.

Der HSV reist am Mittwoch per Charterflieger nach Eindhoven, wo das entscheidende Duell um den Einzug ins Achtelfinale am Donnerstag um 19 Uhr angepfiffen wird. Das Hinspiel hatte der HSV 1:0 gewonnen.

Eindhoven: Isaksson - Manolev, Maza, Salcido, Pieters - Bakkal, Engelaar, Afellay, Dzsudzsák - Lazovic, Toivonen. Tore: 1:0 Bakkal (15.), 1:1 Poepon (90.).