HSV

Längenfeld: Labbadia will Regen trotzen

Wenn heute Vormittag die HSV-Profis den Charterflieger nach Innsbruck betreten, sollten sie ein Utensil im Hinblick auf das neuntägige Trainingslager in Längenfeld auf gar keinen Fall vergessen: einen Regenschirm.