WM-Qualifikation

Nach 0:4 gegen Bolivien: Paraguays Trainer räumt Posten

dpa
Eduardo Berizzo ist nicht länger als Trainer der paraguayischen Nationalmannschaft tätig.

Eduardo Berizzo ist nicht länger als Trainer der paraguayischen Nationalmannschaft tätig.

Foto: dpa

Asunción. Der ehemalige argentinische Fußball-Nationalspieler Eduardo Berizzo hat nach der 0:4-Niederlage in der WM-Qualifikation gegen Bolivien seinen Posten als Nationaltrainer Paraguays geräumt.

"Eduardo Berizzo ist nicht mehr als Trainer der paraguayischen Nationalmannschaft tätig", hieß es in einer Mitteilung des Fußballverbandes des südamerikanischen Landes in der Nacht auf Freitag (Ortszeit).

Der Uruguayer Hernán Rodrigo López soll laut der paraguayischen Zeitung "ABC Color" der aussichtsreichste Kandidat für die Nachfolge von Berizzo sein.

© dpa-infocom, dpa:211015-99-611474/3

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Fußball

( dpa )