Bundesliga im Liveticker

Live! Niedersachsen-Derby zwischen Wolfsburg und Hannover

Pokalfinalist VfL Wolfsburg will die Qualifikation für die Champions League sichern, Hannover 96 kämpft gegen den Abstieg. Hier geht's zum Liveticker.

VfL Wolfsburg – Hannover 96

+++ Hier geht's zum Abendblatt-Liveticker +++

Vor dem Spiel: Drei Tage nach dem Erreichen des Pokalfinales will der VfL Wolfsburg seine Verfolger im Rennen um den Einzug in die Champions League nicht näher herankommen lassen. Im Niedersachsen-Derby erwarten die zweitplatzierten Wolfsburger Abstiegskandidat Hannover 96. „Wir wollen so schnell wie möglich die direkte Champions-League-Qualifikation perfekt machen. Dafür brauchen wir Siege“, sagte VfL-Trainer Dieter Hecking. Mit insgesamt sieben Toren siegten die 96er in ihren letzten beiden Gastspielen in Wolfsburg, und von den letzten sechs Duellen mit dem VfL gewannen sie fünf. Auch Hannovers neuer Trainer Michael Frontzeck siegte in seiner ersten Saison als Bundesliga-Cheftrainer mit Alemannia Aachen in der Autostadt (2:1), büßte aber beim 2:2 im Abstiegsduell mit den Wölfen durch zwei Gegentore in den letzten sieben Minuten den Klassenerhalt ein. Wolfsburg ist als einziges Team der Liga in dieser Saison zu Hause ungeschlagen und verlor zuletzt am 8. März 2014 (1:6 gegen den FC Bayern) ein Heimspiel. Hannover ist als erfolgloseste Elf der Rückrunde seit 14 Runden sieglos und holte in den letzten neun Auswärtspartien nur vier Zähler. Nationaltorwart Ron-Robert Zieler wurde in den letzten fünf Aufgaben viermal per Kopfball bezwungen. Nur Hamburg (27) und Paderborn (32) registrierten in diesem Jahr mehr als die 25 Gegentore der 96er. Wolfsburg kassierte in den letzten beiden Runden genau einen Gegentreffer, jeweils nach einem 0:0 zur Pause, und erbeutete damit insgesamt nur einen Punkt.