Fußball

Zweitligaclubs planen Rettungsschirm für Absteiger

Frankfurt. Die Fußball-Zweitligisten planen einen Rettungsschirm für künftige Absteiger in die 3. Liga. Der Vorschlag werde vom Großteil der Clubs unterstützt, berichtet die „Sport-Bild“. Er sieht vor, dass jeder Verein am Saisonende zwischen 60.000 und 80.000 Euro seiner TV-Einnahmen an die zwei oder drei Absteiger abgibt.