DFB-Stars von morgen spielen in Hamburg und Norderstedt

Hamburg. In Hamburg und Norderstedt findet von diesem Mittwoch bis Montag ein Viernationenturnier mit den U17-Fußball-Nationalmannschaften aus Deutschland, Italien, den Niederlanden und Israel statt. Die DFB-Stars von morgen treffen dabei an diesem Mittwoch (18.30 Uhr) im Norderstedter Edmund-Plambeck-Stadion (Ochsenzoller Str.) auf die Niederlande, am Freitag (17.30 Uhr) im Stadion Hoheluft (Lokstedter Steindamm) auf Italien und am Montag (17.30 Uhr) in der Wolfgang-Mayer-Sportanlage (Hagenbeckstr.) auf Israel. Einziger Hamburger im Kader von Bundestrainer Christian Wück ist der 16 Jahre alte Stürmer Finn Porath vom HSV.