Fußball

Charkow ausgeschlossen – Schalke jetzt gegen Saloniki

Nyon. Die Europäische Fußball-Union (Uefa) hat den ukrainischen Vize-Meister Metalist Charkow, Gegner des FC Schalke 04 in den Play-off-Spielen zur Champions League, wegen Manipulationsverdachts von allen internationalen Wettbewerben in dieser Saison ausgeschlossen. Neuer Schalke-Gegner ist nun PAOK Saloniki, der Club des früheren Gelsenkirchener Trainers Huub Stevens, der Charkow in der Qualifikation unterlegen war. Die Ukrainer kündigten Einspruch vor dem internationalen Sportgerichtshof Cas an.