Fußball

Schiedsrichter verliert Milz nach Attacke eines Spielers

Burjassot. Eine brutale Attacke auf einen minderjährigen Schiedsrichter hat den spanischen Amateurfußball erschüttert. Der erst 17 Jahre alte Hector Giner Tarazon wurde während der Partie zwischen Los Silos und Mislata in Burjassot bei Valencia von einem Mislata-Spieler so schwer verletzt, dass dem jungen Referee anschließend die Milz entfernt werden musste. Der Schiedsrichter hatte dem mutmaßlichen Täter, einem 27 Jahre alten Polizisten, die Rote Karte gezeigt, worauf dieser ausrastete und das Opfer mit Tritten und Schlägen verletzte.