Spielerkritik

Podolski hielt in seinem Wohnzimmer alle Versprechen

Neuer: Zunächst mit dem besten Zuschauerplatz, sah beim Gegentor aber nicht gut aus.

Riether: Rechtfertigte den Einsatz mit Powerläufen, fiel später ab.

Mertesacker (bis 11.): Schmerzhafter Abend.

Westermann (ab 11.): Langweilte sich hinten, erlaubte sich deswegen vielversprechende Ausflüge nach vorne.

Badstuber: Zu viele Pässe landeten im aserbaidschanischen Nirwana, sein Kopfball dafür aber im Tor.

Lahm: Ordentlich.

Schweinsteiger (bis 78.): Guter Ballverteiler.

Cacau (ab 78.): Fügte sich nahtlos ein.

Khedira: Konnte erst in der zweiten Halbzeit Pluspunkte im Fernduell mit Ballack sammeln.

Müller (bis 61.): Sehr durchwachsen.

Marin (ab 61.): Musste sich als Ex-Gladbacher Pfiffe gefallen lassen.

Özil: Zwei schöne Vorlagen, sonst blass.

Podolski: Hatte viel versprochen und hielt in seinem Wohnzimmer alles davon.

Klose: Stark. Rückt Gerd Müller in der ewigen Torschützenliste näher.