Bayern gehen gegen Halbfinalgegner Lyon vor

Paris. Bayern München geht vor dem Halbfinal-Duell in der Champions League mit Olympique Lyon bei der Uefa gegen den siebenmaligen französischen Meister vor. Hintergrund ist die Tatsache, dass Lyon mit Blick auf das Rückspiel am 27. April das für den 24. April angesetzte Ligaspiel gegen den AS Monaco in den Mai verlegte. "Ich werde Sportdirektor Christian Nerlinger bitten, die Uefa aufzufordern, dem französischen Verband die Verlegung zu untersagen", sagte Bayern-Trainer Louis van Gaal der "tz" und ergänzte: "Wenn die Uefa Wettbewerbe organisiert, dann muss sie auch dafür sorgen, dass für alle die gleichen Bedingungen herrschen. Und das ist jetzt nicht mehr so.