2010

Der Absteiger

Der Name Michael Preetz steht als Synonym für den Niedergang der Berliner Hertha. Der Rekordtorjäger der Berliner in der Bundesliga (93 Treffer) ist als Manager gescheitert. Er übernahm den Posten im Juni 2009 von Dieter Hoeneß. Seither taumelten die Berliner, in der Vorsaison noch im Europapokal vertreten, am Tabellenende der Liga durch die Saison. Nach dem fünften Abstieg von Hertha BSC, diesmal als Bundesliga-Letzter, dem sogar die Konkurrenz attestierte, unter Wert geschlagen worden zu sein, versprach Preetz: "Nächstes Jahr sind wir wieder da." Das ist den Berlinern in der Vergangenheit noch nie gelungen. Fraglich ist, ob Preetz dann noch dabei ist.