2010

Der Enttäuschte

Als Lukas Podolski nach drei Jahren im Münchner Exil nach Köln zurückkehrte, wurde er als Heilsbringer empfangen. Die Ernüchterung folgte schnell. Ganze zwei Tore erzielte der Nationalspieler. "Da sind Dinge auf mich zugekommen, die keiner ahnen konnte", sagte Podolski, "das habe ich sicher ein wenig unterschätzt." Die Erwartungen waren wohl zu hoch, die Chemie zwischen mit Sturmpartner Milivoje Novakovic stimmte weder auf noch neben dem Feld. Immerhin: Dass er seine beiden Ligatore ausgerechnet gegen die Spitzenklubs Bayern und Schalke erzielte und in der Nationalmannschaft regelmäßig aufblühte, zeigte, dass er das Fußballspielen nicht verlernt hat.