2010

Der Schnellste

Thomas Tuchel stellte einen Rekord auf, der schwer zu übertreffen sein wird: er übernahm beim schnellsten Trainerwechsel des Jahres den Posten beim FSV Mainz 05 schon vor dem ersten Spieltag (von Jörn Andersen). Und das so erfolgreich, dass die Mainzer Aufsteiger nicht nur souverän die Klasse hielten, sondern auch gleich den Vertrag mit dem Coach bis 2013 verlängerten. "Ich fühle mich hier perfekt aufgehoben", sagte Tuchel, mit 36 Jahren jüngste Bundesliga-Trainer, der als Tabellen-Neunter sogar die Mainzer Legende Jürgen Klopp überbot. Den letzten Wechsel gab es nach dem letzten Spieltag in der 2. Liga: Alemannia Aachen trennte sich von Michael Krüger, 55.