Hamburg. Tim Walter ist nicht mehr Trainer des HSV. Als heißer Kandidat auf die Nachfolge gilt seit Wochen der frühere Köln-Trainer Steffen Baumgart. Einen Kontakt gab es bis Montagvormittag noch nicht.

Nach dem Aus von Trainer Tim Walter beim Hamburger SV hat es Informationen der Deutschen Presse-Agentur zufolge noch keine Kontaktaufnahme des Clubs beim aktuell vereinslosen Steffen Baumgart gegeben. Der 52 Jahre alte Ex-Trainer des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln wird seit einiger Zeit mit den Hanseaten in Verbindung gebracht.

Am Montag hatte der HSV die Trennung von Walter bekannt gegeben. Nach den beiden Heimniederlagen gegen den Karlsruher SC (3:4) und Hannover 96 (3:4) droht der Club, das große Ziel des Aufstiegs zum sechsten Mal zu verfehlen.

Baumgart, der im Dezember in Köln freigestellt worden war, gilt als HSV-Fan. Kurze Zeit vor Walters Engagement hatte es 2021 laut „Kicker“ bereits ein Treffen zwischen HSV-Sportvorstand Jonas Boldt und Baumgart gegeben. Der frühere Paderborn-Coach sei damals weit in den Gesprächen mit Köln gewesen. Dort nahm er im Juli 2021 seine Arbeit auf.

Co-Trainer Merlin Polzin übernimmt beim HSV vorerst das Training und die Vorbereitung für das Spiel am Samstag (13.00 Uhr/Sky) bei Hansa Rostock. Dort spielte Baumgart zwischen 1994 und 1998 sowie 1999 und 2002. Zudem war er zwischen Januar 2021 und Juni 2013 Co-Trainer bei den Rostockern.