Dortmund. Hans-Joachim Watzke hat für Anfang 2024 Gespräche über seine eigene Zukunft bei Borussia Dortmund angekündigt.

Hans-Joachim Watzke hat für Anfang 2024 Gespräche über seine eigene Zukunft bei Borussia Dortmund angekündigt.

Er werde sich im Januar mit BVB-Präsident Reinhold Lunow zusammensetzen, sagte der 64-Jährige bei der Hauptversammlung der Aktionäre in der Dortmunder Westfalenhalle. Die Verträge von Watzke als Geschäftsführer der Borussia Dortmund GmbH und Co. KGaA und seinen Mitstreitern Thomas Treß (Finanzen) und Carsten Cramer (Vermarktung) laufen 2025 aus.