FC St. Pauli gegen den HSV

Der Countdown läuft! 100 Fakten zum 130. Hamburger Derby

Die Hamburger Fußball-Fans fiebern dem Derby zwischen St. Pauli und dem HSV entgegen. In der Woche vor dem Spiel präsentieren wir Ihnen 100 Fakten.

Hamburg. Seit Wochen dreht sich im Hamburger Fußball alles um ein Thema: Nach vielen Jahren kommt es endlich wieder zum Derby zwischen dem FC St. Pauli und dem Hamburger SV - und das in der höchsten deutschen Spielklasse. Zuletzt trafen sich die beiden Traditionsvereine am 19. April 2002 in der AOL-Arena. Der HSV gewann mit 4:0 durch Tore von Bernardo Romeo (2), Nico-Jan Hoogma und Martin Groth. Am Ende der Saison stieg St. Pauli ab. Über den Umweg Regionalliga und Zweite Bundesliga kehrte der Kiezklub in diesem Jahr in das Oberhaus zurück. Dort hat sich das Team von Trainer Holger Stanislawski neben dem Klassenerhalt vor allem ein Ziel gesetzt: Ein Sieg gegen den großen Nachbarn aus dem Volkspark. Am kommenden Sonntag (15.30 Uhr/Sky und im Liveticker auf abendblatt.de) kommt es zum mit Spannung erwarteten Duell zwischen dem Tabellendritten HSV (7 Punkte) und dem FC St. Pauli (Platz 13, 3 Punkte). Es handelt sich dabei um das 130. Derby in der Geschichte der beiden erfolgreichsten Hamburger Vereine. Das Abendblatt hat für Sie 100 Fakten und kleine Geschichten zusammengestellt. Lesen Sie hier, wer in den Derby-Duellen die meisten Tore erzielte, welche Spieler die Schuhe für beide Klubs schnürten und was sich der ehemalige Pauli-Präsident Corny Littmann und HSV-Boss Bernd Hoffmann vor der Partie zu sagen hatten.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Derby