Manchester/Leipzig. RB-Trainer Marco Rose ist nicht zufrieden mit dem Auftritt seines Teams. Mit Manchester City wartet der amtierende englische Meister.

Auf dem Papier sind das gar keine so schlechten Tage für RB Leipzig. Der Bundesligist reiste Montagmittag nach England, um sich an diesem Dienstagabend mit Manchester City um Platz eins seiner Champions-League-Gruppe zu duellieren (21 Uhr/DAZN). Zur Einordnung dieser Ausgangslage: Man City ist nicht irgendein Gegner, sondern der amtierende englischer Meister, Pokalsieger - und Champion der Königsklasse des Europapokals.