Hamburg. Martin Engvik trainiert das Beachvolleyball-Duo Ludwig/Lippmann. Er denkt, dass es nie ein besseres Team gegeben haben könnte.

Martin Engvik war 14 Jahre alt, als er die Liebe seines Lebens fand. Ein Schulfreund hatte ihn in seiner Heimat Oslo zu einem Beachvolleyballturnier mitgenommen, während er gerade auf der Suche nach einem Ersatz für die Fußballkarriere war. Den Fußball hatte er ein Jahr zuvor aufgegeben, weil er den Eltern als zu zeitintensiv erschien.