Oberliga Hamburg

Sieg gegen Altona 93: Sasel verteidigt die Tabellenführung

Deran Toksöz erzielte ein Traumtor bei Sasels Sieg gegen Altona.

Deran Toksöz erzielte ein Traumtor bei Sasels Sieg gegen Altona.

Foto: Imago / KBS-Picture

Altona bleibt Mittelmaß, Sasel das Maß aller Dinge in der Oberliga Hamburg. Der Sieg gelang auch durch ein Traumtor.

Hamburg. Oberligist Altona 93 steckt weiter im unteren Tabellenmittelfeld fest. Am fünften Spieltag verlor der AFC trotz über weite Strecken guter Leistung beim Tabellenführer TSV Sasel vor 547 Fans am Saseler Parkweg mit 2:4 (2:2).

In der ersten Hälfte war Altona mit seinem mutigen Offensivpressing die bessere Mannschaft. Der überragend aufspielende Kevin von Anhalt traf nach Zuspiel von Prince Hüttner per Fuß (4.) und nach langem Einwurf von Moritz Grosche per Kopf (30.) zur zweimaligen Führung. Für Sasel glich Deran Toksöz nach Doppelpass mit Tolga Celikten (13.) und mit einem Traumtor aus zwanzig Metern per Außenrist in den Winkel aus (45.).

Nach dem Wechsel wurde Sasel besser – und blieb effektiver. Andranik Ghubasaryan schlenzte den Ball nach einem schicken Solo erneut in den Winkel (50.) und Töksöz nutzte eine 90-Meter-Vorlage per Fuß von Torwart Anton Lattke zum 4:2 (75.). Während Sasel weiter von Rang eins der Oberliga Hamburg grüßt, ist Altona nun Zwölfter.

( misch )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport