Handball

Plan des HSV Hamburg für Saisonvorbereitung steht

Der HSVH ist im einwöchigen Trainingslager auf Fuerteventura mit Cheftrainer Torsten Jansen.

Der HSVH ist im einwöchigen Trainingslager auf Fuerteventura mit Cheftrainer Torsten Jansen.

Foto: WITTERS

Die Handballer reisen zunächst in Trainingslager – noch im Juli steht dann das erste Testspiel auf dem Programm.

Hamburg. Die Bundesliga-Handballer des HSV Hamburg haben ihren Fahrplan für die Vorbereitung auf die Saison 2022/23 (Start am ersten Septemberwochenende) festgelegt. Zwei Tage nach dem Trainingsauftakt am 21. Juli reist die Mannschaft von Cheftrainer Torsten Jansen in ein siebentägiges Trainingslager nach Fuerteventura.

Einen Tag nach der Rückkehr steht am Sonntag, 31. Juli, um 13 Uhr das erste Testspiel an. Gegner ist der dänische Erstligist Nordsjaelland. 150 Fans können in der q.beyond Arena dabei sein, Informationen zum Ticketverkauf folgen in den kommenden Tagen.

Handball: HSVH probt für Saisonstart

Nach dem zweiten Testspiel am 6. August in Varel gegen den Oberligisten SG VTB/Altjührden nimmt der HSVH vom 12. bis 14. August beim Heide-Cup in Schneverdingen teil. Am darauffolgenden Wochenende geht es am 19. August (19 Uhr, Tegelsbarg) gegen Drittligaaufsteiger SG Hamburg-Nord, zwei Tage später steht ein Blitzturnier beim THW Kiel auf dem Programm. Die Generalprobe für den Saisonstart bestreiten die Hamburger am 24. August (13 Uhr, q.beyond Arena) gegen Zweitligaaufsteiger VfL Potsdam.

( bj )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport