Motorrad

Sehstörungen – MotoGP-Star Marc Márquez fällt aus

Der sechsmalige MotoGP-Weltmeister Marc Márquez wird erneut von Sehstörungen geplagt (Archivbild).

Der sechsmalige MotoGP-Weltmeister Marc Márquez wird erneut von Sehstörungen geplagt (Archivbild).

Foto: GIGI SOLDANO / picture alliance / DPPI media

Schon 2011 musste der Spanier an den Augen operiert werden. Jetzt gab es einen neuen Zwischenfall. Ein Deutscher könnte einspringen.

Cervera . Der sechsmalige MotoGP-Weltmeister Marc Márquez fällt bis auf weiteres aus. Wie sein Honda-Rennstall am Dienstag bestätigte, leidet der 28-jährige Spanier erneut unter Sehstörungen.

Schon 2011 musste Márquez Ein Zwischenfall beim Training hat dieses Problem vor einer Woche erneut verursacht.

Sehstörungen – Bradl springt für Márquez ein

Bereits beim vergangenen Grand Prix in Portugal war Honda-Testpilot Stefan Bradl eingesprungen. Es wird erwartet, dass der 31 Jahre alte Bayer auch am bevorstehenden Wochenende im spanischen Valencia die Werks-Honda von Marquez übernimmt.

( dpa )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport