Basketball-Bundesliga

Hamburg Towers starten mit einem Kracher in die neue Saison

Pedro Calles steht vor seiner zweiten Saison als Trainer der Hamburg Towers.

Pedro Calles steht vor seiner zweiten Saison als Trainer der Hamburg Towers.

Foto: Witters

Der Vorbereitungsplan und der Spielplan der Wilhelmsburger Basketball steht fest. Wann das erste Heimspiel steigt.

Hamburg. Die Hamburg Towers starten am 25. September (20.30 Uhr) mit einem Auswärtsspiel beim Hauptrundenmeister der vergangenen Saison, den Riesen Ludwigsburg, in die neue Bundesliga-Spielzeit 2021/22. Die Schwaben scheiterten in den Playoffs im Halbfinale am späteren Vizemeister Bayern München. Meister wurde Alba Berlin.

Das erste Heimspiel der Towers steigt am 6. Oktober (19 Uhr) in der edel-op-tics.de Arena gegen die Chemnitz Niners. Am letzten Hauptrundenspieltag tritt der Wilhelmsburger Basketballclub am 1. Mai 2022 beim Mitteldeutschen Basketball-Club an.

Towers spielen gegen AS Monaco

Die Saisonvorbereitung beginnt bei den Towers derweil am 12. August, wenn sich die Spieler den obligatorischen Medizinchecks unterziehen müssen. Einen Tag später steht das erste Mannschaftstraining auf dem Programm. Insgesamt absolviert das Team von Trainer Pedro Calles (37) in 43 Tagen acht Vorbereitungsspiele.

Die offizielle Saisoneröffnung soll am 17. September im Rahmen eines Testspiels vor Zuschauern gegen die BG Göttingen stattfinden. Die Generalprobe vor dem Bundesliga-Start steigt drei Tage später gegen den EuroCup-Titelträger AS Monaco.

( ber )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport