Pferdesport

Deutsches Spring-und Dressurderby erneut verschoben

Das Spring-und Dressur-Derby fand zuletzt im Jahr 2019 statt. Wegen der Corona-Pandemie fällt das Event nun erneut aus.

Das Spring-und Dressur-Derby fand zuletzt im Jahr 2019 statt. Wegen der Corona-Pandemie fällt das Event nun erneut aus.

Foto: Witters

Wegen Corona wird die Traditionsveranstaltung erneut neu terminiert. Global Champions Tour macht halt in Klein Flottbek.

Hamburg. Das Deutsche Spring- und Dressur-Derby findet auch in diesem Jahr nicht statt. Wie die Veranstalter mitteilten, muss die traditionsreiche Veranstaltung wie im vergangenen Jahr ausfallen und wird nun auf 2022 verschoben. Dennoch gibt es ein Turnier auf der Anlage im Hamburger Stadtteil Klein-Flottbek. Die Global Champions Tour macht vom 26. bis 29. August Station im Derby-Park.

Offene Zuschauerfrage führte zur Verschiebung

„Ein Deutsches Spring- und Dressur-Derby durchzuführen, das diesen Namen auch verdient, ist leider aufgrund der Corona-Pandemie auch im August noch nicht möglich“, sagte Turnierchef Volker Wulff. Diese Entscheidung sei vor allem aus Rücksicht auf die Zuschauer getroffen worden. Auch in diesem Sommer sei es nicht möglich, alle Personen mit den bereits 2020 gekauften Tickets im Derby-Park unterzubringen.

( dpa )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport