EM 2021

Klarer Sieg für Italien im EM-Eröffnungsspiel gegen Türkei

Italiens Ciro Immobile setzte sich durch und baute die Führung für Italien weiter aus.

Italiens Ciro Immobile setzte sich durch und baute die Führung für Italien weiter aus.

Foto: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Ettore Ferrari

Im Römer Olympia-Stadion bewies die "Squadra Azzura", dass sie wieder im Fußballkonzert der Großen mitmischen kann.

Rom. Mit einem Jahr Verspätung rollt endlich der Ball bei der Europameisterschaft. Zum Auftakt treffen im Römer Olympiastadion die Türkei und Italien aufeinander. Gerade für die "Squadra Azzura" wird das Turnier wichtig für die Reputation, schließlich hat das stolze Fußball-Land die Weltmeisterschaft 2018 in Russland verpasst.

Die Türkei hingegen will ihren Status als Geheimfavorit untermauern. Und wie gefährlich die Mannschaft ist, musste auch die deutsche Nationalmannschaft spüren. Am 7. Oktober 2020 schaffte das Team von Joachim Löw in Duisburg lediglich ein 3:3.

EM 2021: Hier geht es zum Liveticker

( ber )