Triathlon

Neuer Termin für Ironman-Veranstaltung in Hamburg

Wegen der Corona-Pandemie sahen sich die Veranstalter gezwungen, den Termin für den Ironman zu verschieben.

Wegen der Corona-Pandemie sahen sich die Veranstalter gezwungen, den Termin für den Ironman zu verschieben.

Foto: Witters

Das ursprünglich für den 6. Juni geplante Triathlon-Event wird wegen der Folgen der Corona-Pandemie auf Ende August verschoben.

Hamburg. Der Ironman in Hamburg wird nicht wie geplant am 6. Juni stattfinden können. Wie der Veranstalter am Dienstagmittag verkündete, soll das Triathlon-Event nun am 29. August über die Bühne gehen.

Als Grund werden die derzeitigen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie genannt. "Wir sind uns bewusst, dass die Verschiebung des Rennens vielleicht nicht die Nachricht ist, die unsere AthletInnen sich erhofft hatten. Wir glauben jedoch, dass eine Austragung des Events im August unter besseren Voraussetzungen stattfinden kann und wollten sicherstellen, dass unsere AthletInnen, Partner und Volunteers so früh wie möglich Bescheid wissen", hieß es in einer Stellungnahme.

Die Startplätze werden automatisch auf den späteren Termin übertragen. Alternativ können die Teilnehmer sich aber auch einen Gutschein für andere Ironman-Veranstaltungen in Deutschland ausstellen lassen, oder sich für die fünfte Auflage des Ironman in Hamburg im am 5. Juni 2022 anmelden.

( ber )