Tennis

Mit Zverev: Zwei Turniere im Oktober in Deutschland geplant

Die Kölner Lanxess-Arena: Hier will die ATP im Oktober offenbar zwei Tennisturniere ausgetragen.

Die Kölner Lanxess-Arena: Hier will die ATP im Oktober offenbar zwei Tennisturniere ausgetragen.

Foto: imago/Herbert Bucco

Die ATP-Tour will laut einem Zeitungsbericht im Anschluss an die French Open nach Köln weiterziehen. Auch Fans sollen dabei sein.

Köln.  In der Kölner Lanxess-Arena soll es im Oktober laut einem Bericht des „Kölner Stadtanzeigers“ zwei Herrentennis-Turniere geben. Nach Informationen der Zeitung vom Dienstag sollen die Veranstaltungen der ATP-Tour vom 12. bis 26. Oktober und damit direkt im Anschluss an die French Open in Paris stattfinden.

Eine Bestätigung gab es dafür zunächst nicht. Arena-Geschäftsführer Stefan Löcher wollte die Informationen der Zeitung nicht kommentieren. Die Verträge sollen aber bereits abgeschlossen worden sein, zurzeit würden Sponsoren akquiriert.

Zverev soll bei Kölner Turnieren aufschlagen

Wie es hieß, sollten die Turniere prominent besetzt werden, unter anderen werde auch die deutsche Nummer eins Alexander Zverev aus Hamburg aufschlagen. Organisieren soll die Events demnach die Agentur des Österreichers Edwin Weindorfer, als Turnierdirektorin sei die deutsche Damentennis-Chefin Barbara Rittner vorgesehen. In dieser Konstellation hatte es im Juli in Berlin zwei Show-Turniere gegeben. Auch Zuschauer sollen im Rahmen des Erlaubten dabei sein.

Wegen der Coronavirus-Pandemie sind auch im Oktober mehrere ATP-Turniere abgesagt worden, darunter das Masters-Turnier in Shanghai ab dem 11. Oktober und das Turnier in Stockholm ab dem 19. Oktober.