Deutscher Tennis-Bund

Hamburg mit vier Startern bei nationaler Tennisserie

Foto: imago/Zink

Die Top vier jedes Austragungsortes qualifizieren sich für die Zwischenrunde, in der die jeweils vier Halbfinalisten ermittelt werden.

Hamburg. Der Deutsche Tennis-Bund (DTB) hat die Einteilung der Gruppen für die nationale Turnierserie bekannt gegeben, an der 24 Damen und 32 Herren teilnehmen. Die auf acht Gruppen aufgeteilten Herren starten ihre Vorrundenspiele am 8. Juni in Neuss, Troisdorf, Überlingen und Großhesselohe. Der topgesetzte Jan-Lennard Struff (29/Warstein) spielt in Neuss gegen Mats Moraing (27/Mülheim), Benito Sanchez-Martinez (18/Berlin) und Peter Heller (27/Cham). Der einzige Hamburger Teilnehmer Marvin Möller (21) trifft in Troisdorf auf Cedrik-Marcel Stebe (29/Vaihingen), Jeremy Jahn (30/München) und Nico Ehrenschneider (19/Berlin).

Die Damen starten am 15. Juni, aufgeteilt auf sechs Gruppen, in Stuttgart, Darmstadt und Versmold. Die topgesetzte Laura Siegemund (32/Metzingen) spielt in Stuttgart gegen die von ihrer langwierigen Knieblessur genesene Hamburgerin Carina Witthöft (25), Laura Schaeder (27/Stuttgart) und Alexan­dra Vecic (18/Weinheim). Ebenfalls in Stuttgart trifft Hamburgs Toptalent Eva Lys (18) auf Stephanie Wagner (25/Amberg), Anna Zaja (28/Sigmaringen) und Sarah Müller (16/Neunkirchen). Die dritte Hamburger Starterin Tamara Korpatsch (25) misst sich in Darmstadt mit Caroline Werner (24/Karlsruhe), Nastasja Schunk (16/Mannheim) und Tea Lukic (15/Gifhorn).

Die Top vier jedes Austragungsortes qualifizieren sich für die Zwischenrunde, in der die jeweils vier Halbfinalisten ermittelt werden. Zuschauer sind nicht zugelassen, auch Linienrichter und Ballkinder gibt es nicht.