Radsport

Goldener WM-Start für Worrack und Schachmann

Innsbruck. Gold für Maximilian Schachmann (24) und Trixi Worrack (36) im Teamzeitfahren bei der Rad-Weltmeisterschaft: Der Berliner fuhr mit seiner belgischen Quick-Step-Mannschaft über 62,4 Kilometer die beste Zeit. Worrack (Cottbus) war mit ihrem Canyon-Sram-Team, in dem auch die Saarbrückerin Lisa Klein fuhr, über 52 Kilometer nicht zu schlagen auf dem Weg zu ihrem fünften WM-Titel.