Hamburg

Eishockey-Stürmer Noebels verpasst Sprung in die NHL

Hamburg. Nationalspieler Marcel Noebels kehrt nach nur anderthalb Wochen im Trainingscamp des NHL-Clubs Boston Bruins zum deutschen Eishockey-Vizemeister Eisbären Berlin zurück. Der 26 Jahre alte Angreifer bedankte sich bei den Bruins für „die großartige Zeit und die Möglichkeit“. Nun freue er sich auf die Saison mit den Eisbären, die mit zwei Pleiten in die Deutsche Eishockey-Liga gestartet sind.

Noebels wollte den Sprung in die nordamerikanische Topliga als vierter Olympia-Silbergewinner von Pyeongchang schaffen. Nach dem größten Erfolg für das deutsche Eishockey hatten die Nationalspieler Dominik Kahun (Chicago Blackhawks), Yasin Ehliz (Calgary Flames) und Brooks Macek (Las Vegas Golden Knights) Verträge in der besten Liga der Welt unterschrieben.

Das Saisonauftaktspiel der Crocodiles Hamburg in der Oberliga Nord beim Herner EV war bei Redaktionsschluss nicht beendet.