Sportpolitik

US-Antidopingkämpfer Tygart attackiert IOC-Chef Bach

New York.  Travis Tygart (47), Chef der US-Antidopingagentur Usada, hat Thomas Bach für dessen Aussagen zum Thema Doping hart kritisiert. „Es ist ein harter Kampf, aber der oberste Chef des Sports kann nicht einfach das Handtuch werfen“, sagte der US-Amerikaner. Bach (64), deutscher Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), hatte in einem CNN-Interview gesagt, Doping werde immer passieren, der Kampf dagegen sei ein Krieg, den man nicht gewinnen könne.