Sport

Neun Bayern kamen aus München zum HSV

Willi Giesemann war der Erste. 1963, rechtzeitig zur Geburt der Bundesliga, wechselte der Mittelfeldmann von den Münchner Bayern zum HSV. Es folgten Armin Eck (1989), Markus Babbel (1992), Stephan Kling (2002), Piotr Trochowski (2004), Paolo Guerrero (2006), Marcell Jansen (2008), Julian Green (2014) und diesen Sommer der neunte Münchner: Manuel Wintzheimer.
Den umgekehrten Weg gingen nur fünf: Hans Heibach (1943), Hasan Salihamidzic (1998), Niko Kovac (2001), Daniel van Buyten (2006), Ivica Olic (2009). Fiete Arp könnte 2020 folgen.