Sport

Drei Sensationen und eine Hochzeit

Oberligaclubs Meiendorf, Süderelbe und Pinneberg verlieren in erster Pokalrunde

Liebe und Sieg. Standesamt und Fußball-Überraschung am Freitag, kirchliche Trauung am Sonnabend – in dieser Reihenfolge verlief das Wochenende für Matthias Reß. Zwischen den „Ja“-Worten für seine Verlobte erlebte der Pressesprecher des Bezirksligaaufsteigers Oststeinbeker SV das 2:1 in der ersten Runde des Oddset-Pokals gegen Oberligaclub Meiendorfer SV. „Ich habe mich beim Team schon für das geniale Geschenk bedankt“, sagte Reß. Die Kritik von Meiendorfs Trainer Baris Saglam an drei Platzverweisen und einem Dutzend Gelber Karten in einem hektischen Spiel („Es gab zu viele Rudelbildungen und zu wenig Fußball. Ich hätte mir Drago Vollmers als Schiedsrichter gewünscht, damit das unterbunden wird“) nahm Reß auf: „Baris hat recht. Beide Teams waren zu aggressiv. Das war von beiden Seiten ein Tick zu viel und leider auch keine gute Schiedsrichterleistung.“


Geglückte Revanche. Aus 1:8 mach` 2:1. Bezirksligaclub FTSV Altenwerder unterlag Oberligist FC Süderelbe beim Harburg-Pokal deutlich, drehte nun im Oddset-Pokal den Spieß um. „Mit unserem Sieg haben wir den Sportpark Jägerhof zum Beben gebracht“, jubelte Altenwerders Trainer Daniel Rossa über die Sensation vor 500 Fans. Gemeinsam wurde auf der Anlage bis tief in die Nacht gefeiert. Katerstimmung dagegen bei Süderelbe. „Wir haben im Kollektiv versagt, unsere Torchancen nicht genutzt. Das werden wir aufarbeiten“, sagte Süderelbes Trainer Markus Walek.
Auch Pinneberg raus. Eine weitere Sensation gelang Kreisligist Hörnerkichen. 3:1 besiegte das Team daheim nach Verlängerung Oberligist VfL Pinneberg. Zum Helden wurde Florian Bewernick. Nach Gelb-Rot für Pinnebergs Madjid Albry traf er gleich doppelt (113., 121.).

Oddset-Pokal, 1. Runde: Weitere Ergebnisse mit Regional- und Oberliga-Beteiligung: E. Norderstedt – NCG Hamburg 4:1, Bostelbek – Altona 0:7, West-Eimsbüttel – Rugenbergen 0:11, Quickborn – Osdorf 2:5, RW Wilhelmsburg – HEBC 1:4, Harburger TB – Buchholz 2:3, Uetersen – Niendorf 0:17, Cosmos Wedel – SC Victoria 1:8, Komet Blankenese – Wedeler TSV 0:7, Lauenburg – Dassendorf 0:25, SV Eidelstedt – BU 0:8, Nikola Tesla – Sasel 0:5, , Hörnerkirchen – VfL Pinneberg 3:1 n. V., Concordia – ETSV 3:1.