Mexiko-Stadt

Mexiko: „Spielplan haben wir vor sechs Monaten aufgestellt“

Mexiko-Stadt. Die Mexikaner haben den Auftaktsieg ihrer Nationalmannschaft gegen Deutschland bei der Fußball-WM in Russland ausgelassen gefeiert. Tausende Fans kamen am Sonntag nach dem 1:0 zum Unabhängigkeitsdenkmal und auf den Zócalo-Platz im historischen Zentrum von Mexiko-Stadt. Sie schwenkten Fahnen und riefen „Viva México“ (Mexiko lebe hoch).

„Es ist bewiesen: Mexiko nimmt die Herausforderung an und gewinnt gegen die Besten der Welt. Glückwünsche für die Nationalmannschaft. Großartiges Spiel“, schrieb Mexikos Präsident Enrique Peña Nieto auf Twitter.

Matchwinner Hirving Lozano hob die besondere Bedeutung des Triumphes hervor. „Ich glaube, wir haben das Spiel unseres Lebens gemacht“, sagte der 22-Jährige. Mexikos Trainer Juan Carlos Osorio freute sich, dass sein lange vorbereiteter Matchplan aufgegangen war. „Den Spielplan haben wir vielleicht schon vor sechs Monaten aufgestellt“, verriet er. „Heute haben wir aus der Liebe zum Sieg heraus agiert und nicht aus der Angst vor der Niederlage.“