Hamburg

Tennis: Club an der Alster mit Witthöft gegen Ludwigshafen

Hamburg. Es soll und muss endlich ein Sieg her. In der Damen-Tennisbundesliga empfängt der Club an der Alster an diesem Freitag von 13 Uhr an BASF Ludwigshafen an der Hallerstraße. Nach zwei Niederlagen soll nun Carina Witthöft, 58. der Weltrangliste, mit all ihrer Erfahrung und Power am Rothenbaum die Wende für die Hamburgerinnen bringen. Besondere Brisanz erhält das Duell wegen der Tabellenpositionen. Auch Gegner Ludwigshafen ist in akuter Abstiegsgefahr. Die Damen des Clubs an der Alster brauchen also möglichst viel Unterstützung. Der Eintritt ist frei.

Sowieso ist die Bundesliga in diesem Jahr so ausgeglichen wie lange nicht mehr. Titelverteidiger und Topfavorit Regensburg schwächelt, liegt nach dem dritten Spieltag auf Rang vier. Der Karlsruher TC Rüppurr, die Mannschaft des ehemaligen Fed-Cup-Kapitäns Markus Schur, führt die Liga an. Karlsruhe gewann zunächst zu Hause 5:4 gegen den TEC Waldau Stuttgart und holte zwei Auswärtssiege gegen DTV Hannover und den Club an der Alster.