Tennis

Kerber verzichtet auf Fed-Cup – Struff und Gojowczyk weiter

Perth. Angelique Kerber wird auch 2018 nicht für Deutschland in der ersten Runde des Fed Cups spielen. Die 29-Jährige begründete ihren Entschluss mit ihrem Neuanfang nach einem Trainerwechsel. Sie wolle in Zukunft weiter im Fed Cup spielen, daher sei ihr der Verzicht auf die Partie in Weißrussland (10./11.2.) nicht leichtgefallen, so Kerber. Beim ATP-Turnier in Doha sind unterdessen Jan-Lennard Struff (6:4, 1:6, 7:6 (7:4) gegen Tomas Berdych) und Peter Gojowczyk (6:4, 6:1 gegen Filip Krajinovic) erfolgreich ins neue Jahr gestartet und stehen im Achtelfinale.