Sydney

Australien bucht vorletztes Ticket für die WM

Sydney. Mit einem Hattrick hat Kapitän Mile Jedinak Australien das vorletzte Ticket für die Fußball-WM 2018 in Russland und die fünfte WM-Teilnahme gesichert. Der 33-Jährige traf per Freistoß und verwandelte zwei Elfmeter beim 3:1-Sieg im Play-off-Rückspiel in Sydney gegen Honduras (Hinspiel 0:0).

Gefeierter Held der Dänen war Christian Eriksen, dem beim 5:1 im Playoff-Duell in Irland ebenfalls ein Hattrick gelang. Die Medien überboten sich in Superlativen. „König Christian schickt Dänemark zur WM“, titelte die Zeitung „Ekstra Bladet.“ „To Russia with Love: Eriksen, du bist verrückt“, schrieb „BT“. Der Profi von Tottenham blieb trotz seiner beeindruckenden Ausbeute von zuletzt neun Toren in acht Länderspielen bescheiden. „Ich nenne mich nicht Weltstar“, sagte Eriksen: „Ich bin immer noch Christian aus Middelfart.“

Um den letzten Platz spielten Peru und Neuseeland in der Nacht zu Donnerstag (Hinspiel 0:0).