Tennis

Alexander Zverev wird Teamkollege seines Idols Federer

Alexander Zverev (l.) und der Schweizer Roger Federer, hier nach dem Finale in Montreal am 13. August, werden beim Laver Cup zu Teamkollegen

Alexander Zverev (l.) und der Schweizer Roger Federer, hier nach dem Finale in Montreal am 13. August, werden beim Laver Cup zu Teamkollegen

Foto: Paul Chiasson / dpa

Der Hamburger wurde für die Premiere des Laver Cup nominiert. Zwei Topstars der Szene schlagen dabei an seiner Seite auf.

New York/Prag.  Der Hamburger Alexander Zverev wird beim neu geschaffenen Laver Cup für das Team Europa an der Seite von Roger Federer und Rafael Nadal antreten. Das teilten die Veranstalter in New York mit. „Ich bin so dankbar, dass ich mit meinem Idol Roger Federer in einem Team spielen kann“, wurde der 20 Jahre alte Tennisprofi auf der Turnier-Homepage zitiert.

Vom 22. bis 24. September treten in Prag sechs Topspieler aus Europa gegen sechs Spieler aus dem Rest der Welt an. Als Vorbild des Laver Cup dient der Ryder Cup im Golf. Der Wettbewerb ist nach Australiens legendärem Tennisspieler Rod Laver benannt.

Das Team Europa wird von der schwedischen Tennislegende Björn Borg als Kapitän angeführt und besteht neben Federer (Schweiz), Nadal (Spanien) und Zverev aus Tomas Berdych (Tschechien), Marin Cilic (Kroatien) und Dominic Thiem (Österreich). Für die Weltauswahl von Borgs früherem Rivalen John McEnroe treten Juan Martin del Potro (Argentinien), Denis Shapovalov, Milos Raonic (beide Kanada) sowie Jack Sock, John Isner und Sam Querrey (alle USA) an.