Würzburg

Pieckenhagen hilft Hollerbach im Abstiegskampf

Würzburg. Die Würzburger Kickers erhalten im Abstiegskampf der Zweiten Liga prominente Unterstützung: Martin Pieckenhagen wird das Trainerteam um Bernd Hollerbach bis zum Saisonende unterstützen. „Piecke hat schon alles im Fußball erlebt. Er war ein Spieler mit einer klaren Meinung und dabei auch einer, der ein Gespür für die Situation hatte. Das kann uns auch jetzt helfen“, sagte Hollerbach.

Ex-Torwart Pieckenhagen (45) absolvierte in seiner aktiven Zeit 215 Erstliga-Partien für den HSV, Hansa Rostock, den MSV Duisburg und Mainz 05. Von 2001 bis 2004 war der gebürtige Ost-Berliner Teamkollege von Hollerbach beim HSV. Pieckenhagen hat zuletzt als Trainer beim FC Mecklenburg Schwerin gearbeitet. Im sei es wichtig, „jetzt mit anzupacken und meinem Freund Holler unter die Arme zu greifen“. Würzburg (spielt noch gegen Sandhausen und in Stuttgart) belegt derzeit Relegationsplatz 16.