Fussball

Erstes DFB-Halbfinale: Acht Verletzte bei Mönchengladbach

Mönchengladbach. Nach dem Ausfall von Josip Drmic fehlen Borussia Mönchengladbach nun acht verletzte Spieler im DFB-Halbfinale heute (20.45 Uhr/ARD und Sky) gegen Eintracht Frankfurt. Dennoch macht Trainer Dieter Hecking Mut: „Wir haben den kleinen Vorteil, dass wir zu Hause spielen.“ Frankfurt kommt hingegen mit dem Selbstbewusstsein eines 3:1-Sieges gegen den FC Augsburg ins Stadion am Borussia Park. „Wir können mehr gewinnen als verlieren“, sagte Trainer Nico Kovac.