Timmendorfer Strand

Crocodiles mit 3:4-Niederlage im letzten Auswärtsspiel 2016

Timmendorfer Strand.  Das Weihnachtsfest in diesem Jahr wird Richard Henze sicher nicht so schnell vergessen. Der 17-Jährige erhielt bei den Crocodiles Hamburg einen Vertrag für die laufende Eishockey-Oberliga-Saison und bedankte sich für das Vertrauen am Montag mit seinem ersten Treffer für sein neues Team. Die unnötige 3:4 (1:2, 1:0, 1:1, 0:1)-Niederlage nach Verlängerung gegen den EHC Timmendorfer Strand konnte der angehende Abiturient aber auch nicht verhindern. Die weiteren Treffer für das Team von Trainer Andris Bartkevics erzielten Brad McGowan und Tim Marek. Lange Zeit zum Ärgern haben die Krokodile nicht. Bereits am Mittwoch (19.30 Uhr) treffen die Hamburger im letzten Heimspiel des Jahres auf Meister Tilburg Trappers.