Ski alpin

Neureuther früh raus beim Nachtslalom, Kristoffersen siegt

Madonna di Campiglio. Der Vorjahressieger Henrik Kristoffersen hat erneut den Flutlicht-Slalom von Madonna di Campiglio (Italien) gewonnen. Der 22 Jahre alte Norweger war im letzten Weltcup-Rennen vor Weihnachten 0,33 Sekunden schneller als Marcel Hirscher aus Österreich. Dritter wurde Stefano Groß aus Italien. Der Partenkirchener Felix Neureuther war am Donnerstag schon im ersten Lauf nach 33 Sekunden ausgeschieden. „Das ist kein Weltuntergang. Einfädler passieren, auch wenn sie natürlich nicht vorkommen sollten“, sagte der 32-Jahre alte Neureuther.