Tennis

Angelique Kerber geht als beste Spielerin der Welt ins neue Jahr

Hamburg. Die Kielerin Angelique Kerber wird die Saison definitiv als Nummer eins der Tennis-Weltrangliste beenden. Die Australian-Open- und US-Open-Gewinnerin ist nach der verletzungsbedingten Absage von Verfolgerin Serena Williams (35) für das ab Sonntag anstehende WTA-Finale in Singapur in diesem Jahr nicht mehr von der Spitze zu verdrängen. Letztmals hatte vor 20 Jahren Steffi Graf ein Jahr als beste Spielerin der Welt beendet. Neben Kerber starten in Singapur Agnieszka Radwanska, Simona Halep, Karolina Pliskova, Garbiñe Muguruza, Madison Keys und Dominika Cibulkova. Die letzte Teilnehmerin ist noch offen.