Volleyball

Cheftrainer des VT Hamburg fällt mindestens vier Wochen aus

Hamburg.  Die Zweitligafrauen des Volleyball Teams (VT) Hamburg müssen mindestens vier Wochen auf ihren Cheftrainer Fabio Bartolone verzichten. Der 51 Jahre alte Italiener fällt wegen einer akuten Erkrankung damit auch für den Saisonstart am 17. September (17 Uhr, CU-Arena) gegen die Stralsunder Wildcats aus. Co-Trainer Slava Schmidt (33), der im Januar 2015 bereits Bartolones Vorgänger Dirk Sauermann für mehrere Wochen vertreten hatte, übernimmt als Interims-Chefcoach.