Hamburg

Oddset-Pokal: Victoria gewinnt Oberligaduell in Curslack mit 3:2

Hamburg. Die Oberligisten SC Victoria und TuS Dassendorf haben ihre Pokalkrimis in der dritten Runde erfolgreich überstanden. Der Meister aus Dassendorf lag beim Hansa-Landesligisten SV Nettelnburg-Allermöhe nach 32 Minuten bereits 1:3 zurück. Syed Saquib (3.), Philip Siegmund (23.) und Ergon Drugti (32.) trafen, für Dassendorf war zunächst nur Sven Möller (13.) zum zwischenzeitlichen Ausgleich erfolgreich. Andre Ladendorf (34.), Onur Akdogan (58), Marcel Schied (73.) und Kristof Kurczynski (81.) führten den Favoriten dann doch noch zu einem 5:3-Sieg. Beim einzigen Oberligaduell zwischen Curslack-Neuengamme und Victoria bewies der Ex-St.-Pauli-Profi Marius Ebbers wieder mal seine Klasse. In der dritten Minute der Nachspielzeit markierte er den Siegtreffer zum 3:2. Curslack hatte nach der Roten Karte für Keeper Gianluca Babuschkin (19., Notbremse) 70 Minuten in Unterzahl gespielt.