Tischtennis

Boll muss seinen Traum von einer Einzelmedaille begraben

Rio de janeiro. Deutschlands Fahnenträger Timo Boll ist überraschend bereits im Achtelfinale ausgeschieden. Der 35-Jährige unterlag gegen den nigerianischen Weltranglisten-40. Aruna Quadri mit 2:4 (10:12, 10:12, 5:11, 11:3, 11:5, 9:11). Auch im fünften – und wohl letzten – Anlauf hat Boll eine olympische Einzel-Medaille verpasst. Europameister Dimitrij Ovtcharov gewann sein Auftaktmatch mit viel Mühe gegen Li Ping (Katar/Nr. 21) mit 4:3 (8:11, 11:4, 11:9, 7:11, 11:5, 9:11, 11:9) und traf in der Nacht zu Dienstag gegen den Slowenen Bojan Tokic an.